Wie Finde Ich Einen Job Und Arbeite In Kuwait

1 min read

Wie Finde Ich Einen Job Und Arbeite In Kuwait

Suchen Sie nach einer Jobmöglichkeit in Kuwait als Expat? Dann sind Sie auf der richtigen Seite. Da das Land über riesige Ölreserven verfügt, bietet es viele Beschäftigungsmöglichkeiten für Ausländer. Derzeit arbeiten Tausende von Ausländern in Kuwait. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dort einen Job finden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Kuwait hat die niedrigste Arbeitslosenquote der Welt. Es hat keine persönliche Einkommenssteuer, weshalb es viele Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen auf der ganzen Welt bietet. Das Land ermutigt jedoch die Einheimischen, die hochrangigen Jobs zu bekommen. Aber das Gute ist, dass Expats nicht die arabische Sprache lernen müssen, um ihre Dienste im Land anzubieten. Sie müssen sich nur auf Englisch verständigen.

Besorgen Sie sich eine Arbeitserlaubnis

Wenn Sie ein Expat sind, müssen Sie eine Arbeitserlaubnis einholen, bevor Sie eine Stelle in Kuwait annehmen. Personen aus den GCC-Mitgliedstaaten benötigen jedoch keine Arbeitserlaubnis. In diesem Fall tritt der Arbeitgeber als Sponsor des Expatriates auf. Somit übernimmt das Unternehmen die administrativen Aufgaben des Mitarbeiters, wie das Ausfüllen des Visumantrags und die Eröffnung eines Bankkontos. Im Übrigen haftet der Arbeitgeber für jeden Verstoß gegen die Vorschriften Ihrerseits.

Expatriates können nach Erhalt einer Arbeitserlaubnis als Pate für ihre Familienangehörigen auftreten. So können sie ihre Familienangehörigen einladen, bei ihnen auf dem Land zu leben. Sie benötigen jedoch eine eigene Arbeitserlaubnis, wenn sie in Kuwait arbeiten möchten. Das sollten Sie also im Hinterkopf behalten.

Die Regierung von Kuwait bezieht die meisten ihrer Investitionen aus Öleinnahmen. Das Interessante ist, dass die Regierung keine persönlichen Steuern erhebt, egal ob es sich um Einwohner von Kuwait oder Expatriates handelt. Ausländische Unternehmen sind jedoch steuerpflichtig. Der Steuersatz für ausländische Unternehmen beträgt 15 %. Wenn es sich jedoch um ein lokales Unternehmen im Land handelt, muss es keine Steuern zahlen. Abgesehen davon gibt es keine Mehrwertsteuer, was eine weitere großartige Nachricht ist.

Sozialversicherung

Das Land verfügt über ein starkes Sozialversicherungssystem für Staatsangehörige, das die öffentliche Gesundheitsversorgung, Krankengeld, Invalidität und Renten abdeckt. Die Finanzierung der Systeme erfolgt durch den Staat. Dieses Sozialversicherungssystem für die Öffentlichkeit steht jedoch Expatriates nicht zur Verfügung. Einige Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern jedoch ähnliche Systeme an.

Während ihres Aufenthalts in Kuwait können Expatriates von der öffentlichen medizinischen Versorgung profitieren. Heute tolerieren ausländische Unternehmen einen immensen Druck, Expatriates eine private Krankenversicherung anzubieten. Die Idee ist, die Belastung des bestehenden Systems zu minimieren.

Kurz gesagt, Sie sollten die Informationen in diesem Artikel berücksichtigen, wenn Sie als Expat Ihren ersten Job in Kuwait bekommen möchten. Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen beim Einstieg und beim Durchlaufen des Prozesses auf einfache Weise.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *