Strategien Für Eine Erfolgreiche Jobsuche In Der New Economy

2 min read

Strategien Für Eine Erfolgreiche Jobsuche In Der New Economy

Ich habe in den Nachrichten gelesen, dass Apple angekündigt hat, dass es nur drei Tage nach der Markteinführung mehr als fünf Millionen seines neuen iPhone 5 verkauft hat und um die Nachfrage nach Apples Produkten zu dämpfen, haben mehr als 100 Millionen der neuesten Systeme aus dem Apple-Betrieb aktualisiert worden.

Der Erfolg von Apple ist ein wichtiges Indiz dafür, dass das Internet die New Economy übernommen hat. Der neueste Trend bei der Nutzung von Social Media zur Jobsuche hat sich mit dynamischer Geschwindigkeit entwickelt. Versierte Arbeitssuchende wissen, dass sie sich nicht allein auf die traditionelle Arbeitssuche verlassen können.

Die traditionelle Stellensuche umfasst Strategien wie das Durchsuchen von Zeitungs-Kleinanzeigen, das Suchen nach Hinweisen auf „Hilfe gesucht“ auf schwarzen Brettern, das Durchsuchen von Personalvermittlungs- oder Arbeitsvermittlungsagenturen und das Verfassen von Newslettern. Bei all diesen traditionellen Methoden der Jobsuche reagiert eine Person auf eine bereits öffentlich angebotene Stelle.

Während traditionelle Methoden weiterhin benötigt werden, werden kreative, sachkundige und sozial versierte Arbeitssuchende noch einen Schritt weiter gehen, um ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, indem sie eine Online-Präsenz erstellen, um mehr potenzielle Arbeitgeber zu erreichen. Dies liegt daran, dass sie wissen, dass immer mehr Personalvermittler das Internet nutzen, um Talente zu suchen und Beschäftigungshintergrundforschung durchzuführen. Dieser Trend wird sich im Laufe der Jahre verstärken.

Hier sind 3 Möglichkeiten, Social Media zu nutzen, um Ihren Erfolg bei der Jobsuche zu verbessern

1. Bauen Sie Ihre Online-Präsenz auf Social-Networking-Sites auf

Machen Sie es Arbeitgebern leicht, Sie online zu finden und öffnen Sie die Tür zu mehr Stellenangeboten. Ohne eine Online-Präsenz erscheinen Sie nicht so relevant wie diejenigen, die eine Online-Präsenz haben, und Sie werden von versierten Bewerbern mit Online-Präsenz ignoriert. Das Erstellen einer Online-Präsenz beinhaltet

  • LinkedIn – Ein Networking-Tool für berufliche Verbindungen. Wird auch verwendet, um Kandidaten, Branchenexperten und Geschäftspartner zu empfehlen. Arbeitgeber verwenden LinkedIn als Suchwerkzeug, um Talente zu finden, und Arbeitssuchende nutzen es, um ihr Netzwerk zu nutzen, um ihre Suche zu unterstützen.
  • Twitter – Soziale Netzwerke und Instant Messaging, die es Benutzern ermöglichen, Aktualisierungen mit 140 Zeichen zu veröffentlichen. Der Arbeitgeber kann über Twitter Stellenangebote veröffentlichen.
  • Facebook – Ein soziales Netzwerk, das Menschen verbindet, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben und Ideen auszutauschen. Je nach Vertraulichkeitsgrad haben es einige Arbeitssuchende geschafft, über ihr Facebook-Netzwerk einen Job zu bekommen.

2. Erstellen Sie einen Blog, um Ihr Fachwissen zu demonstrieren

Eine weitere gute Möglichkeit, Ihr Image zu stärken und Ihre Erfahrung, Ihr Fachwissen und Ihre Leidenschaft in einem bestimmten Bereich zu präsentieren, besteht darin, einen aktualisierten Blog zu starten. Halten Sie es professionell, kreativ und aktualisieren Sie es mit Mehrwertinhalten für die Leser. Die von Ihnen veröffentlichten Artikel können Tipps und Ratschläge zu Themen in Ihrem Fachgebiet enthalten. Denken Sie auch daran, dass alles, was Sie online schreiben und veröffentlichen, einer Beurteilung unterliegt.

3. YouTube- und Pinterest-Marketing

Internet-versierte Arbeitssuchende nutzen Videomarketing, um für sich selbst zu werben. Dies ist ein kreativer Ansatz bei der Jobsuche, der in der Social-Media-Arena immer häufiger wird. Sie können einen Video-Lebenslauf erstellen, z. B. ein kurzes, traditionelles Video, das einen allgemeinen Überblick über Ihre Berufserfahrung, Ausbildung und Fähigkeiten enthält.

Obwohl Pinterest keine Networking-Plattform ist, da keine direkte Kommunikation möglich ist, wird es bei Unternehmen immer beliebter. Es ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um potenziellen Arbeitgebern Ihr Wissen, Ihre organisatorischen Fähigkeiten und Ihre Kreativität zu demonstrieren. Sie können Tabellen erstellen, die sich auf bestimmte Fähigkeiten beziehen, die Sie haben, und sie als Portal verwenden, um auf die Arbeit zu verlinken, die Sie präsentieren möchten, z. B. ein Online-Portfolio.

4. Online-Lebenslauf

In der New Economy hat dies die Art und Weise, wie Arbeitgeber Lebensläufe überprüfen, verändert. Das Internet hat es Arbeitssuchenden auch ermöglicht, ihre Lebensläufe online auf ihren eigenen gehosteten Websites zu veröffentlichen. Diese Änderung ist besonders nützlich für Personen, deren Lebenslaufpräsentation erheblich verbessert wird, indem sie die grafischen und interaktiven Möglichkeiten nutzen können, die ein Online-Lebenslauf auf einer persönlichen Website bieten kann.

Kurz gesagt, in diesen Zeiten reicht ein Lebenslauf in Papierform nicht aus. Kreativ zu sein ist unerlässlich, und eine gut gestaltete elektronische oder Online-Version Ihres Lebenslaufs in Kombination mit einem starken Social-Media-Profil ist normalerweise ideal für eine erfolgreiche Jobsuche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *